250 Kilo Lebensmittel von Weight Watchers

Die Teilnehmer des Weight Watchers Kurses in Queichheim, die sich immer mittwochs im protestantischen Gemeindehaus einfinden, haben wieder Lebensmittel und Bargeld für die Landauer Tafel gesammelt. Die verlorenen Kilos wurden in Form von Lebensmittel gespendet. Dabei kamen mehr als 250 Kilos zuzüglich einer Geldspende zusammen. „Es ist fantastisch und tut unheimlich gut, Gutes zu tun“, sagte Melanie Rasch-Weber, Fachfrau für Ernährungs- und Gewichtsmanagement. Die Aktion soll in der Osterzeit wiederholt werden. Monika Burkhard, ehrenamtliche Mitarbeiterin bei der Landauer Tafel, dankte für die Spende.

Quelle Bericht und Foto: Rheinpfalz

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.