Kinderbücher der Stiftung „SelbstLos“

Hier muss keiner verhungern, aber es sollte auch keiner ganz leise an den Rand gedrängt werden. Deswegen brauchen Kinder Bücher, die sie als ihr Eigenes empfinden, immer wieder hervorkramen, mit sich herumtragen, anschauen und lesen können. Lesen schenkt neue Erlebnisse und Erfahrungen. Bücher transportieren Wissen, ein bücherfreies Zuhause dagegen reduziert automatisch Schulchancen. “ (Zitat aus dem Anschreiben von SelbstLos!)

Es ist schon ein schöner Brauch, in den Sommerferien die von der Stiftung SelbstLos! gesammelten Kinderbücher an unsere jüngsten Tafelkunden zu verteilen. Passend zum WM- Jahr stand die Aktion dieses Jahr unter dem Motto Lesen- Kopfball- Tor. Fast 200 Bücher, vom Bilderbuch für die Kleinsten über Nachschlagewerke für alle Altersgruppen bis zum spannenden Krimi für die Größeren, warteten  auf ihre neuen Besitzer.

Vielen Dank an die Verlage, die die Bücher gespendet haben, an die Stiftung SelbstLos!, die die Organisation übernahm und an Markus Knecht vom Landauer Knecht- Verlag, der die Bücherkisten für uns in Empfang nahm und die Portokosten trug.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.