Spende aus Verkaufserlös des Schlemmerblockes

Bundesweit unterstützen knapp 1.000 Tafeln zwei Millionen Menschen in Not. Die Geschäftsführung von Gutscheinbuch.de Schlemmerblock hat sich dazu entschieden, diese wichtige und herausragende Arbeit zu unterstützen. Pro verkauftem Schlemmerblock der Auflage 2023 spendet das Wormser Unternehmen 1 Euro an die regionalen Tafeln. So kamen insgesamt 255 Euro für die Landauer Tafel zusammen.

Vielen Dank an die Käufer des Schlemmerblocks und an die Geschäftstleitung für die Unterstützung unserer Arbeit.

Spendenaktion der Uferschen Höfe

Die Uferschen Höfe haben im September eine Spendenaktion für die Landauer Tafel gestartet, während der unter dem Motto: „Jede einzelne Spende zählt“ bis Mitte Oktober haltbare Lebensmittel in einem Lastenrad von „Bücherknecht“ deponiert werden konnten .

Nach Abschluss der Aktion wurden die Spenden klimaneutral durch Markus Knecht mit dem Lastenrad zur Tafel gefahren und von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dankbar entgegengenommen.

Herzlichen Dank für die Organisation der Spendenaktion und an alle Spenderinnen und Spender der Lebensmittel.

Gerd Findt. Monika Burghard und Knut Ryssel bei der Übergabe der Spenden von den Uferschen Höfen

Lebensmittelspende von Miteinander-Füreinander Südpfalz

Durch einen Aufruf auf ihrer Facebook-Seite haben die Mitglieder der Gruppe Miteinander-Füreinander Lebensmittel für die Tafel gesammelt und am 10. Oktober in der Tafel abgegeben. Herzlichen Dank an die Organisatorinnen und Organisatoren sowie an alle, die Lebensmittel gespendet haben.

Lebensmittel zu Erntedank von der IGS

Innerhalb kurzer Zeit sammelten die Schülerinnen und Schüler der IGS Landau wieder Lebensmittel für uns. Die Menge an Nudeln, Konserven, Tee, Süßigkeiten und anderen haltbaren Sachen war überwältigend. Am 29. September wurde unser Auto bis unters Dach voll gepackt, es hätte keine zusätzliche Kiste hineingepasst. Herzlichen Dank an alle, die diese Aktion organisiert haben und an alle, die mit ihrer Spende dazu beigetragen haben, dass unsere Vorratsschränke wieder gefüllt werden konnten. Es ist immer schön, wenn wir merken, dass die Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen, nicht vergessen werden.

Parkhotel Landau spendet Lebensmittel in Höhe von 2000.- €

Nachhaltigkeit ist schon lange ein zentraler Punkt im Parkhotel Landau. Auch die soziale Nachhaltigkeit und damit die Unterstützung regionaler Organisationen liegt dem Team um Geschäftsführer Oliver Hasert sehr am Herzen.

Bereits seit Jahren wird beim Verzicht auf die tägliche Zimmerreinigung ein Betrag an gemeinnützige Organisationen und Vereine gespendet. So wurden im letzten Jahr unter anderem die Terrine Landau e.V., der Kinderschutzbund, die Harley Davidson Riding Santas unterstützt.

Im ersten Quartal 2023 sammelte das Haus zusammen mit seinen Gästen beim Verzicht auf die tägliche Reinigung des Hotelzimmers einen Betrag von knapp 1800.- €. Diesen Betrag hat das Haus auf 2000.- € aufgerundet.

Am 20. April war es soweit. Das Team aus 5 Mitarbeitenden und Oliver Hasert konnte 4 Paletten mit Lebensmitteln abholen. Vollbepackt mit 400 Pck. Mehl, 320 Pck. Reis, 400 Pck. Nudeln, 320 Pck Zucker, 100 Pck. Eierspätzle und 130 Sack 2,5 kg Säcke Kartoffeln wurde die Landauer Tafel e.V. angefahren.

Das Team der Tafel war  sehr dankbar für die große Lebensmittelspende, die am gleichen Tag Teil der Ausgabe war.

Oliver Hasert, der Geschäftsführende Direktor des Parkhotels freut sich besonders über die Aktion: „Wir sind jedes Mal dankbar, dass wir es schaffen, zusammen mit unseren Gästen, die auf die Reinigung Ihres Zimmers verzichten, so tolle Beträge zu erzielen. Die Landauer Tafel leistet zusammen mit vielen freiwilligen Helfern großartige Arbeit. Schön, dass wir heute einen Teil beitragen konnten und die Vorratsschränke wieder befüllt sind.“

Textvorlage und Bild: Parkhotel

Apfel-Pflückaktion der Ferienkinder des NABU Landau e. V.

25 Kinder verbrachten drei erlebnisreiche Tage beim Herbstferien- Programm des NABU Landau e. V. Sie erforschten und erspielten die Streuobstwiese als Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere, halfen bei der Heumahd und ernteten Äpfel, die am folgenden Tag von den Helfern der Landauer Tafel abgeholt wurden. So konnten die Kinder sich für andere und für die Natur engagieren und die Kunden der Tafel bekamen frisch geerntete Äpfel direkt von der Wiese und konnten verschiedene (auch alte) Apfelsorten genießen.

Bild und Text: NABU

Wir danken den Kindern und den Verantwortlichen beim NABU für diese tolle Aktion.  Die Kunden der Tafel haben sich sehr über die knackigen Äpfel gefreut.

Erntedankfest in der Neuapostolischen Kirche Landau

Am 08. Oktober konnten Artur Hackert von der Terrine Landau und Kerstin Baudisch von der Landauer Tafel die von Mitgliedern der neuapostolischen Gemeinde Landau gesammelten Lebensmittel entgegennehmen.

Die beiden Evangelisten Hilger Groß und Gerald Niederberger übergaben außerdem an beide Vereine noch eine Geldspende in Höhe von je 500€.

Herzlichen Dank an die Organisatoren und Spender.

 

 

Spendenlauf des OHG

Bei herrlichem, aber frischem Wetter fand am 22. September der 18. OHG-Lauf statt. Mehr als 800 Schülerinnen und Schüler sowie viele Lehrerinnen und Lehrer und auch Eltern liefen auf einem 1-km-Rundkurs in 2 Stunden möglichst viele Runden für einen guten Zweck. Sponsoren, die vorher gesucht wurden, „entlohnten“ die Läuferinnen und Läufer mit einem Betrag pro gelaufener Runde oder mit einem Festbetrag. So wurden 27.440,35 € erlaufen, die zur Hälfte an die Landauer Tafel und die Kindernothilfe gespendet werden.

Herzlichen Dank an Läuferinnen und Läufer, an Sponsoren und Organisatoren für die Spende.

Weihnachtspäckchen vom OHG

Am 10. Dezember konnten Gerhard Follenius und Kerstin Baudisch 214 liebevoll verpackte Weihnachtsgeschenke für Kinder und Rentner in Empfang nehmen. Gepackt wurden diese von den Schülerinnen und Schülern des OHG.

Herzlichen Dank an die Schülervertretung, die diese Aktion organisierte, und an die Spender der Geschenke.

 

Bilder: OHG

 

Lebensmittelspenden von den Weight-Watchers

„Abnehmen und damit sich und anderen Gutes tun“ – Unter diesem Motto spendete die Landauer Weight-Watcher-Gruppe Lebensmittel für die Tafel. Über 200 kg Gewichtsverlust bei den Mitgliedern der Gruppe bedeuteten über 200 kg Nudeln, Schokolade, Obst, Säfte und andere haltbare Sachen für unsere Kunden sowie eine Geldspende von 70 €.

Herzlichen Dank an Frau Rasch- Weber für die Organisation der Aktion und an die Mitglieder der Gruppe für ihre Spenden, die wie in den vergangenen Jahren unsere Vorratsschränke auffüllte.

 

Bild: M. Rasch-Weber

Päckchenaktion an der Konrad-Adenauer-Realschule Landau

Die Schülervertretung der Konrad-Adenauer-Realschule Landau organisierte eine Sammelaktion für Weihnachtsgeschenke für Kinder der Tafelkunden. Diese liebevoll verpackten Geschenke konnten wir am 09. Dezember von Mitgliedern der Schülervertretung in Empfang nehmen.

Herzlichen Dank an die Organisatoren und an die Spender.

Lebensmittelspenden zu Erntedank

Traditionell zum Ende der Erntezeit wird in den katholischen und protestantischen Gemeinden Erntedank gefeiert. Aus diesem Anlass werden in vielen Pfarreien und Kindergärten Lebensmittel für die Tafel gesammelt. Auch in diesem Jahr konnten wir sehr viele Spenden in Empfang nehmen.

Wir danken allen, die mit Lebensmitteln und mit der Organisation der Sammlungen unsere Arbeit so toll und zuverlässig unterstützen. Ohne dieser Spenden wäre es uns nur sehr schwer möglich,  über 200 Haushalte pro Woche mit Lebensmitteln zu unterstützen.