Beiträge

Neue Wege gehen SAVE THE DATE

Eine ganz besondere Veranstaltung wird am 18. Januar im Dorfgemeinschaftshaus Siebeldingen stattfinden. Florian Martin organisiert eine Benefizveranstaltung zu Gunsten des Kinderdorfes Silz und der Landauer Tafel. Alle Details hat er noch nicht bekanntgegeben, aber es wird ein toller Abend werden, unter anderem durch die Mitwirkung von Julia Kügler von der Kügler-Mühle Siebeldingen, dem Bierprojekt Landau und handgemacht Catering aus Landau. Am Ende des Abends startet die After- Show- Party mit DJ Tommklee.
Den aktuellen Planungsstand kann man auf Facebook verfolgen
https://www.facebook.com/nwg2020/

Benefizkonzert für die Tafel am 07. Juni 2018

Am Donnerstag, den 07. Juni 2018 fand in der Augustinerkirche (Heilig Kreuz) Landau ein Konzert mit dem Vokalensemble der Universität Landau unter Leitung  von UMD Olaf Meyer statt.  Unter dem Motto „Land of Hope and Glory“ wurde dem zahlreichen bunt gemischten Publikum Britische Chormusik aus 4 Jahrhunderten u.a. von Byrd, Elgar, Gibbons, Stanford und Vaughan Williams vorgetragen.

Die Zuhörer waren von den Stimmen der Sängerinnen und Sänger, fast alle Psychologie- oder Lehramts- Studenten, und der Akustik der Kirche begeistert. Am Ende des Konzertes gab es nicht nur langen Beifall der Zuhörer und eine Zugabe des Chores sondern es konnte auch ein mit 668,57€ sehr gut gefülltes Spendenkörbchen an die Tafel überreicht werden.

Herzlichen Dank an den Chor für das tolle Konzert und an alle Spender für ihre Unterstützung unserer Arbeit.

Informationsstand auf der Landauer Wirtschaftswoche

Am Samstag, den 4. März und Sonntag, den 05. März präsentierte sich die Landauer Tafel im Rahmen der Ehrenamtsbörse auf der Landauer Wirtschaftswoche.

In interessanten Gesprächen wurden viele Fragen zur Arbeit des Vereins beantwortet.

Vorstandsmitglieder Volker Jährig und Kerstin Baudisch gaben am 05. März einen Einblick in die Arbeit des Vereins

Benefizkonzert MCH Frankweiler und Franjazzco

Ende November veranstalteten der Projektchor des MCH Frankweiler und der gemischte Chor Franjazzco unter der Leitung von Johannes Corbet in der Dagoberthalle Frankweiler ein Benefizkonzert zugunsten der Landauer Tafel. Bürgermeister Torsten Blank übernahm die Schirmherrschaft und Kerstin Baudisch, 1. Vorsitzende der Landauer Tafel, berichtete den Zuhörern von der Arbeit und den Bedürfnissen der Landauer Tafel. Eingestimmt durch die schöne Musik der beiden Chöre und überzeugt durch die bewegenden Worte von Frau Baudisch waren die Gäste des Konzerts in Spenderlaune und als Gesamtspendenerlös kam die stolze Summe von 700,- Euro zusammen … damit kann sicherlich vielen Leuten

Quelle Amtsblatt LD-Landau Nr.51

Wir von der Tafel bedanken uns recht herzlich bei den Sängerinnen und Sängern für das Konzert und bei den Spendern für ihre Geldspende.

15 Jahre Landauer Tafel e.V. – Einladung zum Tag der offenen Tür

Im Juni 2001 wurde der Verein Landauer Tafel e. V. gegründet, am 18. September 2001 wurden zum ersten Mal in den Vereinsräumen in der Friedrich- Ebert- Straße 13 Lebensmittel ausgegeben.

Die Landauer Tafel ist heute ein Verein, der in Landau bekannt ist und der im zunehmenden Maße öffentliche Anerkennung gewinnt. Unser Angebot wird von immer mehr Leuten in Anspruch genommen. Das war und ist nur möglich durch die umfangreiche Hilfe von Sponsoren, Vereinsmitgliedern und Mitarbeitern. Zum Glück ist es uns durch einen großen Stamm von Mitarbeitern und durch die Unterstützung vieler Sponsoren möglich, diese Aufgabe zu bewältigen.

Mit einem kleinen Fest am Samstag, den 08.10.2016, ab 11 Uhr in und vor unseren Tafelräumen in der Friedrich- Ebert- Straße 13 wollen wir Danke sagen für die Unterstützung, die wir erfahren und unseren Verein allen, die sich dafür interessieren, vorstellen.

Wir freuen uns auf nette Gäste und gute Gespräche bei Hähnchen, Kaffee und Kuchen.

 

Nominierung für Deutschen Engagementpreis 2016

Landauer Tafel e.V. im Rennen um bundesweite Auszeichnung für freiwilliges Engagement

Die Landauer Tafel ist für den Deutschen Engagementpreis 2016 nominiert. Sie  geht als Träger des Ehrenamtspreises der Stadt Landau ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Der Einsatz für den Verein erfährt durch diese Nominierung eine besondere Anerkennung.

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Die Landauer Tafel  hat nun die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2016 in Berlin ein weiteres Mal geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Alle anderen Einreichungen stehen ab dem 19. September für sechs Wochen zur öffentlichen Online-Abstimmung über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis.

Preisedatenbank

Auf der Website www.deutscher-engagementpreis.de können freiwillig Engagierte in der Datenbank Preiselandschaft anhand unterschiedlicher Kriterien bundesweit nach über 550 Preisen für bürgerschaftliches Engagement suchen. Ein Preisgewinn steigert die Aufmerksamkeit für die eigene Sache und bringt die automatische Nominierung für den Deutschen Engagementpreis mit sich.

Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis würdigt das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die das Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen. Am 5. Dezember 2016, dem internationalen Tag des Ehrenamts, wird die Auszeichnung im Rahmen einer Festveranstaltung und in Anwesenheit von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig in Berlin verliehen. Initiator des seit 2009 vergebenen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss der großen Dachverbände und unabhängigen Organisationen des gemeinnützigen Sektors sowie von Expertinnen und Experten und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Generali Zukunftsfonds und die Deutsche Fernsehlotterie.

Weitere Informationen zum Deutschen Engagementpreis:

www.deutscher-engagementpreis.de

Benefiz-Konzert des Vokalensembles der Uni Landau

Für Samstag den 09. Juli 2016 um 20.00 Uhr ludt das Vokalensemble der Universität in Landau zu einem Konzert mit geistlicher Chormusik a cappella in der Augustinerkirche (Heilig Kreuz) ein. Bei diesem Konzert kamen Werke aus Renaissance, Barock, Romantik und Moderne zur Aufführung, deren Entstehung sich über einen Zeitraum von  ca. fünfhundert Jahren erstreckt: Zu hören waren Kompositionen u. a. von Johannes Ockeghem, Heinrich Schütz, Claudio Monteverdi, Josef Rheinberger und Charles Villiers Stanford. Der Eintritt war frei, Spenden waren willkommen. Am Ende des Konzertes konnten der Landauer Tafel 469,20€  zur Verfügung gestellt werden.

Vielen Dank für den Ensemble- Mitgliedern für das schöne Konzert und den Besuchern für ihre Spende.

Ehrenamtspreis für Landauer Tafel

Landauer Tafel erhält den ersten Ehrenamtspreis der Stadt Landau – Hirsch: „Wir wollen mit dem Preis Menschen würdigen, die sich für andere einsetzen

Im Rahmen des diesjährigen Stadtgeburtstages am 30. Mai wurde erstmals der Landauer Ehrenamtspreis von Oberbürgermeister Thomas Hirsch verliehen. Rund 200 Gäste waren gekommen, um die Arbeit der Ehrenamtlichen zu honorieren. Preisträger ist die Landauer Tafel. „Ich freue mich, dass wir unter den Vorschlägen dieses Jahres im Stadtvorstand die Entscheidung getroffen haben, der Landauer Tafel den Ehrenamtspreis 2016 zu verleihen. Seit etwa 15 Jahren kümmert sich ein Team von 40 bis 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darum, dass Lebensmittel nicht weggeworfen werden, sondern denen zu Gute kommen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Durch diese hohe Einsatzbereitschaft von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist es möglich, jede Woche über 300 Haushalte mit Lebensmitteln zu versorgen“, würdigte Hirsch die Arbeit der Tafel. Gemeinsam mit Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und Beigeordnetem Rudi Klemm überreichte er dem stellvertretenden Vorsitzenden Gerd Findt eine Grafik von Xaver Mayer sowie einen Einkaufsgutschein in Höhe von 500 Euro, den die Kissel-Gruppe für die SBK-Märte zur Verfügung gestellt hatte.

Pressemitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.

Der von Xaver Mayer gestaltete Preis.

Der von Xaver Mayer gestaltete Preis.

Frühschoppen des Lions-Club Weinstraße zu Gunsten der Landauer Tafel am 12. Juni

Sonntag, 12. Juni 2016 ab 11 Uhr im Weingut Reichsrat von Buhl Weinstraße 16 Deidesheim/Weinstraße

Eintritt: 10 Euro für Erwachsene (Kinder und Jugendliche unter 18Jahren frei)

Rhythm n‘ Blues mit sixpack  im zauberhaften Anwesen des Weinguts Reichsrat von Buhl.

Es erwarten Sie leckere Gerichte aus der Küche vom Restaurant Leopold sowie herrliche Weine und Sekte aus dem Hause Reichsrat von Buhl. Nicht zuletzt: die köstlichen, selbstgebackenen Kuchen und Torten.

Der beliebte Frühschoppen wird veranstaltet vom Lions-Club Weinstraße. Der Reinerlös wird u.a. gespendet zu Gunsten der Tafel, Landau, des Kinderschutzbundes, Neustadt-Bad Dürkheim und des Kinderhospiz Sterntaler, Dudenhofen.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstalter: Lions-Club Weinstraße

Einladung von Lotto RLP zum FCK

Auf Einladung von Lotto Rheinlandpfalz waren Mitarbeiter der Landauer Tafel zu Gast in der VIP- Longe im Fritz- Walter- Stadion. Obwohl der FCK das Spiel verloren hat, haben wir einen schönen Tag auf dem „Betze“ verbracht. Vielen Dank an Herrn Schröter von der Lotto-Bezirksdirektion RLP für die Einladung und die tolle Betreuung.

 

Wie es mittlerweile Tradition ist auf dem Betzenberg, begrüßten die Roten Teufel auch zum Heimspiel gegen Heidenheim am 22. Spieltag ein soziales Hilfswerk auf dem bekanntesten Fußballberg Deutschlands. Die „Landauer Tafel e.V.“ folgte mit 24 ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Einladung des FCK in den Lotto-Treff. Kerstin Baudisch, Vorsitzende der Landauer Tafel, erklärte sich zu einem kurzen Interview auf der Nordtribüne im Vorfeld der Partie bereit. Sie brachte den Stadionbesuchern den Sinn und Zweck der Tafel näher und animierte die Fans, das soziale Hilfswerk zu unterstützen. Seit 2001 fängt die Landauer Tafel noch verzehrfähige, qualitativ einwandfreie Lebensmittel auf halbem Wege in die Mülltonne ab und verteilt diese kostenfrei an bedürftige Menschen.  Die Tafel schafft in Landau eine „Brücke zwischen Überfluss und Mangel“. Jegliche Mitarbeit lastet auf den Schultern von ehrenamtlichen Mitgliedern des e.V. Dieses besondere Engagement würdigte auch FCK-Legende Hans-Peter Briegel, der den Ehrenamtlern einen Besuch abstattete.

 

Landauer Tafel

Quelle: FCK

 

Spende des Gospelchores Good News

Am Sonntag, den 11. Oktober fand in der Pfarrkirche Christ König in Landau das diesjährige Benefizkonzert des Gospelchores „Good News“ statt.

Den Zuschauern wurde ein abwechslungsreiches Programm mit gänsehauthervorrufenden Spirituals und mitreißende Gospels geboten. Die Sängerinnen und Sänger haben es wieder einmal geschafft, dass durch ihr Können und ihre offensichtliche Freude am Chorgesang der Funke auf das Publikum übersprang. Stehender Applaus am Ende des Konzertes war der Dank der Zuschauer an das Ensemble.

Der Erlös des Konzertes in Höhe von 750€ wurde an die Landauer Tafel gespendet, die sich dafür recht herzlich bei dem Chor und allen Spendern bedankt.

Benefizkonzert des Landauer Gospelchors Good news

Der Gospelchor „Good News“ Landau möchte auch in diesem Jahr eine humanitäre Aufgabe mit einem Benefizkonzert unterstützen. Das Konzert findet am Sonntag, 11. Oktober um 18 Uhr in der Pfarrkirche Christ König in Landau statt.

Der Chor wird in Landau einmal mehr ein abwechslungsreiches Programm vortragen. Es beinhaltet gänsehauthervorrufende Spirituals und mitreißende Gospels.

„Good News“ verzichtet bewusst auf technische Unterstützung und sucht den direkten Kontakt zum Publikum durch den unverstärkten a cappella Gesang mit dezenter Klavierbegleitung und ausdrucksstarken Solisten.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Einlass ist ab 17 Uhr. Der Spendererlös kommt ausschließlich der Landauer Tafel zugute.