Beiträge

Ausgabe der Weihnachtsgeschenke an unsere Tafelkinder

Nachdem schon im letzten Jahr die Geschenke nicht persönlich an die Kinder  ausgegeben werden konnten, wurde die Ausgabe der Geschenke für die Donnerstags-Kunden in diesem Jahr kurzerhand außerhalb der Tafel durchgeführt. Vielen Dank an Familie Marquardt, die uns dafür ihre Garage zur Verfügung gestellt hatte. Am 16. Dezember konnten Angelika Nicola und Kerstin Baudisch endlich wieder in strahlende Kinderaugen blicken, als sie die liebevoll verpackten Geschenke überreichten.

Dank der vielen Päckchen- Packer konnte wieder jedes Kind ein Geschenk bzw einen Gutschein erhalten. Herzlichen Dank an alle, die uns geholfen haben, den Kindern eine Freude zu bereiten.

  • Konrad- Adenauer-Realschule, Landau
  • Otto- Hahn- Gymnasium, Landau
  • HWS INTEGRAL-TREUHAND AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Landau
  • Daimler Truck AG Mercedes-Benz Werk Wörth
  • Zeeh Design GmbH Karlsruhe

 

Weihnachtspäckchen von der HWS INTEGRAL-TREUHAND AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Landau

Am 13. Dezember wurden etwa 50 liebevoll verpackte Geschenke für Kinder im Alter von 2-4 Jahren an Gerhard Follenius und Kerstin Baudisch übergeben. Gepackt wurden diese von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der HWS INTEGRAL-TREUHAND AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Landau sowie von deren Mandantinnen und Mandanten. Herzlichen Dank für diese tolle Aktion.

Weihnachtspäckchen vom OHG

Am 10. Dezember konnten Gerhard Follenius und Kerstin Baudisch 214 liebevoll verpackte Weihnachtsgeschenke für Kinder und Rentner in Empfang nehmen. Gepackt wurden diese von den Schülerinnen und Schülern des OHG.

Herzlichen Dank an die Schülervertretung, die diese Aktion organisierte, und an die Spender der Geschenke.

 

Bilder: OHG

 

Päckchenaktion an der Konrad-Adenauer-Realschule Landau

Die Schülervertretung der Konrad-Adenauer-Realschule Landau organisierte eine Sammelaktion für Weihnachtsgeschenke für Kinder der Tafelkunden. Diese liebevoll verpackten Geschenke konnten wir am 09. Dezember von Mitgliedern der Schülervertretung in Empfang nehmen.

Herzlichen Dank an die Organisatoren und an die Spender.

Frohe Weihnachten und alles Gute für 2021

Ein Jahr, wie es die meisten von uns noch nicht erlebt haben, geht zu Ende. Der Wunsch „Bleib gesund“ ist keine Floskel mehr, er hat an Bedeutung gewonnen, seit uns kleiner Virus gezeigt hat, wie schnell vermeintliche Sicherheit unsicher wird. Seit dem Frühjahr ist Flexibilität statt Routine erforderlich, Hilfe setzt die Kenntnis von aktuellen Verordnungen voraus. Aber wir haben auch erfahren, dass in der Not viele Leute sensibilisiert werden und sich solidarisieren. Neue Wege werden gesucht und gegangen, erweisen sich zum Teil sogar besser als die alten.

In dieser Zeit haben uns viele Menschen Hilfe angeboten, sei es in Form von aktiver Mithilfe oder finanzieller Hilfe. Trotzdem mussten wir im Frühjahr für längere Zeit schließen. Die geforderten Auflagen konnten wir in unseren kleinen Räumen nicht auf die Schnelle umsetzen. Diese Zeit haben wir für die Erarbeitung und Umsetzung eines Hygienekonzeptes genutzt. Seit Juni läuft die Ausgabe wieder- so normal wie unter den Corona- Bedingungen möglich.

Auch bei uns sind die Kontakte nach wie vor eingeschränkt. Die Anzahl der Mitarbeiter musste reduziert werden, was zu einer Mehrbelastung für die Helfer führt. Es sind keine Kinder mehr im Laden anwesend, mit dem Kunden gibt es keine längeren Gespräche. Auch einige Spendenübergaben fanden in veränderter Form statt. So zum Bespiel die Spendenübergabe von RT64, die durch einen Online- Chat ersetzt wurde oder die Scheckübergabe der Firma Brandenburger, die leider auch nicht wie in den Vorjahren persönlich erfolgen konnte. Wir freuen uns immer über den persönlichen Kontakt zu den Spendern, bedanken uns immer gern persönlich, dieses Jahr ging es meist nur per Mail oder Telefon.

Am Ende des Jahres bleibt uns nur, allen Spendern, Sponsoren, Mitgliedern und Mitarbeitern für ihre Hilfe im zurückliegenden Jahr ganz herzlich zu danken.

Wir wünschen allen, auch unseren Kunden, eine schöne Weihnachtszeit, einen guten Start ins Neue Jahr und alles Gute für 2021. Bleiben Sie /bleibt ihr alle gesund.

Leben im Dorf übergibt Spendenscheck an Landauer Tafel e.V.

Der Verein „Leben im Dorf“ Böchingen hat sein Versprechen eingelöst und für jede verkaufte Adventsbox 5 € an die Tafel gespendet. So konnte noch rechtzeitig vor Weihnachten ein Scheck über 350,– € an Angelika Nicola übergeben werden. Sie bedankte sich im Namen des Vereins dafür und versichertet, dass das Geld  hilft, den Kunden der Tafel eine kleine Extra-Freude zu Weihnachten zu bereiten.

Bild: Verein „Leben im Dorf“ Böchingen

Weihnachtspäckchen für die Kinder unserer Tafelkunden

Auch in der Corona- Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen vergaßen die Mitarbeiter der Daimler AG Werk Wörth nicht, dass es Mitglieder der Gesellschaft gibt, die noch stärkere Probleme als die meisten von ihnen haben.

So wurden auch in diesem Jahr für die Kinder der umliegenden Tafeln Pakete zu Weihnachten gepackt. Leider konnten wir die liebevoll verpackten Geschenke wegen der coronabedingten Auflagen nicht direkt an die Kinder ausgeben, wir bekamen aber viele Rückmeldungen von den Familienangehörigen, die bei uns die Päckchen in Empfang nahmen, zu den strahlenden Augen der kleinen und größeren Empfänger.

Herzlichen Dank an alle Päckchenpacker, Päckchenpackerinnen und Organisatorinnen der Aktion.

Schenk ein Lächeln- Geschenke für Kinder von Daimler- Mitarbeitern

Am 07. Dezember konnten wir fast 250 liebevoll verpackte Päckchen für die Kinder unserer Tafelkunden im Mercedes-Benz Werk Wörth abholen. Die Mitarbeiter haben auch in diesem Jahr im Rahmen der Aktion „Schenk ein Lächeln“ dafür gesorgt, dass jedes Kind ein Geschenk erhält.

Herzlichen Dank an die Päckchen- Packer und die Organisatoren dieser Aktion.

Weihnachtsgeschenke für Tafelbesucher

Auch in diesem Jahr konnten die Kinder unserer Kunden wieder mit einem Geschenk bedacht werden.  Die Mitarbeiter der Daimler AG Werk Wörth und Stuttgart spendeten im Rahmen der Aktion „Schenk ein Lächeln“ Päckchen für Kinder. Weitere Unterstützung erhielten wir unter anderem in Form von Gutscheinen für die „Wunschträume“ in Landau von der Firma Zeh- Design in Stutensee, vom Drogerie- Markt Müller sowie von Privatpersonen und Firmen, die uns mit zweckgebundenen Geldspenden bedachten. Somit konnten sich alle unserer Kunden im Dezember zusätzlich über Backzutaten wie Mehl, Zucker und Öl freuen. Gespendet hat auch Familie Pügner aus Landau, die zu einem Wohnzimmerkonzert einlud. Ihre Gäste spendeten dabei 500€, die ebenfalls in unsere Weihnachtsaktion einfloss.

Unsere Senioren bekamen in Zusammenarbeit von Silberstreif Landau und Real Geschenke vom Wunschbaum, der im Real in Landau stand.

Herzlichen Dank an alle Spender.

Wohnzimmerkonzert bei Familie Pügner zu Gunsten der Landauer Tafel

DANKE

Herzlichen Dank für die Unterstützung, die uns auch dieses Jahr in den unterschiedlichsten Formen entgegengebracht wurde. Danke für die Geldspenden, die gespendeten Lebensmittel, für jede geleistete Stunde unserer ehrenamtlichen Helfer. Danke für einen Händedruck, ein freundliches Nicken, ein herzliches Dankeschön. Auch für konstruktive Kritik möchten wir uns bedanken, sie hilft uns, dass unsere Arbeit noch besser werden kann.

Der Vorstand der Landauer Tafel wünscht allen Mitgliedern, Spendern, Sponsoren, Mitarbeitern und Kunden eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2020.

Zum Jahresende ein herzliches Dankeschön

Es sind nicht die großen Worte,die in der Gemeinschaft Grundsätzliches bewegen. Es sind die vielen kleinen Taten der Einzelnen (Mildred Scheel)

Herzlichen Dank an alle Mitglieder, ehrenamtlichen Helfer, Spender und Sponsoren für die Unterstützung und Spendenbereitschaft im Jahr 2018, ohne die Landauer Tafel e.V. nicht bestehen könnte, ohne die wir nicht denen helfen könnten, denen wir helfen wollen.

Mit Ihrer Hilfe wurden auch in diesem Jahr die zur Verfügung gestellten Lebensmittel gerecht an alle bei uns registrierten Bedürftigen aus Landau und Umgebung verteilt.

Niemand, der um Hilfe bat, musste mit leeren Händen fortgeschickt werden.

Wir wünschen allen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und viel Gesundheit und Erfolg im Neuen Jahr.

Weihnachtswünsche

Man muss etwas, und sei es noch so wenig, für diejenigen tun, die Hilfe brauchen, etwas, was keinen Lohn bringt, sondern Freude, es tun zu dürfen.

Albert Schweitzer

Seit fast 17 Jahren hilft die Tafel Menschen, die in Not sind. Auch wenn die Aufgabe manchmal nicht einfach ist, die Arbeit macht uns noch immer Spaß. Unterstützt werden wir von vielen Firmen, Kirchgemeinden, Schulen, Kindergärten, Vereinen und Privatpersonen. Ohne diesen Menschen ist unsere Tätigkeit nicht möglich.

Ein herzliches Dankeschön geht deshalb an alle, die uns im zurückliegenden Jahr bei unserer Arbeit unterstützt haben. Danke für aktive Mitarbeit, für Sach- und Geldspenden, logistische Unterstützung, danke für gute Zusammenarbeit und auch für aufmunternde Worte.

Wir wünschen allen Mitarbeitern, Sponsoren und Besuchern der Tafel und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2018