Öffnungszeiten zum Jahresende

Die letzte Ausgabe im Jahr 2018 findet am 20. Dezember statt. Zwischen den Jahren haben wir aus logistischen Gründen geschlossen, ab dem 03. Januar 2019 werden wieder Lebensmittel ausgegeben.

Zum Jahresende ein herzliches Dankeschön

Es sind nicht die großen Worte,die in der Gemeinschaft Grundsätzliches bewegen. Es sind die vielen kleinen Taten der Einzelnen (Mildred Scheel)

Herzlichen Dank an alle Mitglieder, ehrenamtlichen Helfer, Spender und Sponsoren für die Unterstützung und Spendenbereitschaft im Jahr 2018, ohne die Landauer Tafel e.V. nicht bestehen könnte, ohne die wir nicht denen helfen könnten, denen wir helfen wollen.

Mit Ihrer Hilfe wurden auch in diesem Jahr die zur Verfügung gestellten Lebensmittel gerecht an alle bei uns registrierten Bedürftigen aus Landau und Umgebung verteilt.

Niemand, der um Hilfe bat, musste mit leeren Händen fortgeschickt werden.

Wir wünschen allen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und viel Gesundheit und Erfolg im Neuen Jahr.

Plastiktüten gegen eine Spende für die Tafel

Wie bereits im letzten Jahr gab der Landauer Hobbymarkt Grün nur gegen eine Spende von 10 Cent zu Gunsten der Landauer Tafel Tragetaschen an die Kunden ab.

Wir danken den beiden Geschäftsinhabern Jacqueline Ott und Wolfgang Göppel sowie der spendenfreudigen Kundschaft für 210 €, die am Jahresende an uns übergeben werden konnten.

Spendenaktionen REWE, SBK, und Wasgau

Im Spätjahr bekamen wir viele Tüten mit haltbaren Lebensmitteln in Verbindung mit Kauf- eins- mehr- Aktionen der Supermärkte von REWE, SBK, Nah- und- Gut und Wasgau.

Die Wasgau-Märkte haben erstmals eine Aktion gestartet, bei der die Kunden haltbare Lebensmittel in bereitgestellte Behälter spenden konnten. Bei REWE, SBK und den Nah-und-Gut- Märkten konnten die Kunden abgepackte Tüten mit haltbaren Lebensmitteln für 5€ kaufen und der Tafel spenden.

Für unsere Arbeit sind diese Spenden sehr wichtig. Wir danken allen Organisatoren und Spendern.

Herr Wehlauer, Landeslogistiker der Tafeln in RLP, HerrMännel, Referent Nachhaltigkeit bei WASGAU, Herr Kirch, Marktleiter im WASGAU-Frischemarkt in Offenbach (von links nach rechts).

 

Weihnachtspäckchen

Seit vielen Jahren ist es ein schöner Brauch, dass die Kinder unserer Kunden an Weihnachten Geschenke bekommen. Während die Eltern der Kleineren Gutscheine für die Drogerie Müller und die Wunschträume Landau in Empfang nehmen konnten, freuten sich die Größeren über Gutscheine, die sie in verschiedenen Bekleidungsgeschäften einlösen können. Zusätzlich erhielten unsere Rentner Gutsscheine für einen Einkauf bei C&A. Möglich gemacht haben diese Geschenke verschiedene Sponsoren. Stellvertretend für alle danken wir dem Verein StarCare und die Firma Zeh- Design, die uns schon viele Jahre mit einer Spende für die Geschenke unterstützen. Herzlichen Dank auch an die vielen Privatspenden, die im Laufe des Jahres eingehen und die ebenfalls speziell für diesen Zweck verwendet werden.

Zusätzlich verteilten wir zwei Wochen vor Weihnachten 250 Päckchen aus der Aktion „Schenk ein Lächeln“. Mitarbeiter des Wörther Daimler- Werkes packten für Kinder verschiedener Altersgruppen Spielsachen, Süßigkeiten und andere Kleinigkeiten ein, die den Kindern Freude machen sollen. Herzlichen Dank an die Spender und Organisatoren der Aktion.

Klaus Dreher und Kerstin Baudisch bei der Übergabe der Päckchen der Aktion „Schenk ein Lächeln“ im Daimler- Werk Wörth

Mitgliederversammlung 2017

Am 06. November fand in unseren Tafel-Räumen die diesjährige Mitgliederversammlung statt.

Nach dem Jahresbericht der Vorsitzenden, dem Kassenbericht und dem Bericht des Fahrdienstkoordinators erfolgte die Neuwahl des Vereinsvorstandes. Der gesamte Vorstand wurde wiedergewählt, so dass seine Arbeit kontinuierlich fortgesetzt werden kann.

Vorstandsmitglieder sind:
Vorsitzende     Kerstin Baudisch
Stellvertreter   Gerd Findt
Schriftführer   Volker Jährig
Kassenwartin  Angelika Nicola
Beisitzer           Monika Burkhard, Klaus Dreher, Klaus Diehl, Gudrun u. Wolfgang Getto

Spendenaktion von Palatinamonochrom

Klaus Gamber ist ein freiberuflicher Fotograf aus Hochstadt, der mit analogen Kameras fotografiert. Für jedes Foto, welches er verkauft, spendet er 1€ an die Tafel.
Seine Motivation zu dieser Aktion beschreibt er selbst so: „Als ich letztens am Stuttgarter Hauptbahnhof auf meinen Zug nach Hause warten musste, und drei Menschen beobachtete, welche in Mülltonnen ganz diskret und zurückhaltend nach etwas zu Essen gesucht haben, bin ich bereit meinen Beitrag zu leisten. Die Welt kann ich nicht retten, aber vielleicht ein wenig schöner machen für Menschen, die sich leider auf der Schattenseite unserer Bevölkerung wiederfinden.“

Fotos von ihm und die Kontaktadresse findet man unter https://www.palatinamonochrom.de/

Wir bedanken uns für diese tolle Idee und hoffen, dass Herr Gamber viele seiner Bilder verkaufen kann.

Spendenaktion von Edeka und Nah-und-Gut-Märkten

Vom 26. Juni- 08. Juli wurden in den Edeka- und Nah-und-gut-Märkten unseres Einzugsgebietes für 5€ Lebensmitteltüten angeboten. Die Kunden konnten diese kaufen und der Inhalt wurde an die Tafel gespendet. Wir konnten am Ende des Aktionszeitraums über 170 Tüten mit Grundnahrungsmitteln wie Nudeln, Mehl, Haferflocken, Puddingpulver und Tomatensoße entgegennehmen- aber auch auf Chips, Salzgebäck und Schokolade können sich unsere Lebensmittelempfänger freuen.

Vielen Dank an die beteiligten Edeka- Märkte in Bornheim, Hochstadt und Herxheim sowie die Nah- und Gut- Märkte Landau-West, Birkweiler und Godramstein für die Organisation der Aktion sowie allen Käufern der Lebensmitteltüten für ihre Spende.

 

Übergabe des neuen Tiefkühlfahrzeuges

Am 07. Juli konnten der Leiter des Fahrdienstes Klaus Dreher und die Vereinsvorsitzende Kerstin Baudisch den neuen Tafel- Sprinter in Empfang nehmen. Die Schlüsselübergabe erfolgte duch Herrn Lambert (Verkaufsleiter Transporter der Niederlassung Mannheim- Heidelberg- Landau) im Beisein von Herrn Paczkowski (Präsident des Rotary Club Landau), Thorsten Hans (Vizepräsident) sowie Frau Paczkowski.

Mit dem neuen Fahrzeug können jetzt 5 Europaletten (bzw. 800kg) Waren transportiert werden. Der Sprinter hat einen Tiefkühl- Aufsatz, so dass auch gefrorene Spenden ohne Unterbrechung der Kühlkette über längere Strecken transportiert werden können. Mit 105kw hat er außerdem einen stärkeren Motor als sein Vorgänger.

Finanziert wurde das Fahrzeug durch zweckgebundene Spenden der Daimer AG, der Firma IFCO, des Rotary- Clubs Landau sowie durch die Spenden vieler Einzelpersonen, Firmen und Vereine, denen wir auch auf diesem Weg noch einmal herzlich danken.

Wir wünschen unseren Fahrern allzeit gute Fahrt mit dem neuen Auto.

 

Bundestafel- Treffen in Potsdam

Mit fast 800 Teilnehmenden ging am Samstag, den 01. Juli das 22. Bundestafeltreffen in Potsdam zu Ende. Zu der 3-tägigen Veranstaltung rund um die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V. kommen alle zwei Jahre Tafel-Aktive aus ganz Deutschland zusammen, um sich zu Tafel-Themen auszutauschen und über die weitere Strategie des Dachverbandes der Tafeln in Deutschland abzustimmen. Zusätzlich standen Fortbildungen für die Tafel-Ehrenamtlichen sowie eine festliche Abendveranstaltung auf dem Programm.

Quelle Bild und Text: Bundesverband Deutsche Tafel e. V.

Die Landauer Tafel wurde von zwei Vorstandsmitgliedern  vertreten.

Einen Bericht über das Tafeltreffen finden Sie auf der Seite des Bundesverbandes Deutsche Tafel e.V.

https://www.tafel.de/ueber-uns/aktuelle-meldungen/aktuelle-meldungen-2017/ausgegrenzte-im-blick-haben-markenauftritt-beschlossen/

 

Informationsstand auf der Landauer Wirtschaftswoche

Am Samstag, den 4. März und Sonntag, den 05. März präsentierte sich die Landauer Tafel im Rahmen der Ehrenamtsbörse auf der Landauer Wirtschaftswoche.

In interessanten Gesprächen wurden viele Fragen zur Arbeit des Vereins beantwortet.

Vorstandsmitglieder Volker Jährig und Kerstin Baudisch gaben am 05. März einen Einblick in die Arbeit des Vereins

Daimler- Mitarbeiter schenken Kindern (nicht nur) ein Lächeln

Im Rahmen der Aktion „Schenk ein Lächeln“ bekommen Kinder unserer Kunden seit drei Jahren Geschenke von Daimler- Mitarbeitern. In diesem Jahr wurden von den Mitarbeitern des Werkes Wörth 250 Päckchen liebevoll verpackt und von den Kindern bzw deren Eltern dankbar angenommen.

Vielen Dank an alle, die bei dieser Aktion mitgewirkt haben.

schenk-ein-laecheln-2016-2

Unser „Glücksbringer“ voll mit 250 Geschenken für 250 glückliche Kinder