Beiträge

Erntedankfest in der Neuapostolischen Kirche Landau

Am 08. Oktober konnten Artur Hackert von der Terrine Landau und Kerstin Baudisch von der Landauer Tafel die von Mitgliedern der neuapostolischen Gemeinde Landau gesammelten Lebensmittel entgegennehmen.

Die beiden Evangelisten Hilger Groß und Gerald Niederberger übergaben außerdem an beide Vereine noch eine Geldspende in Höhe von je 500€.

Herzlichen Dank an die Organisatoren und Spender.

 

 

Konzert des Vokalensemble der Uni Landau

Unter dem Motto „Stimmen der Nacht“ gab das Vokalensemble der Uni Landau unter Leitung von Olaf Meyer am 14. Juli in der Marienkirche Landau ein Benefizkonzert für unsere Tafel. Herzlichen Dank an die Mitwirkenden für den stimmungsvollen Abend und an alle Besucher, die am Ende des Konzertes die stolze Summe von 780,44 € und 10 Schweizer Franken spendeten.

Lebensmittelsammlung in der Montessori-Schule Landau

Im Rahmen eines Schulfestes wurden an der Montessori-Schule Landau Lebensmittel für die Tafel gesammelt. Vielen Dank an die Organisatoren Mildred Michel- Haas und Stephan Haas und an die Spenderinnen und Spender für diese Unterstützung unserer Arbeit.

 

 

Vielen Dank für die Unterstützung

Nach unserer Bitte um Lebensmittelspenden bekamen wir von vielen Einzelpersonen und Firmen viel Unterstützung. Einzelpersonen brachten Tüten mit Lebensmitteln vorbei, Firmen und Privatleute spendeten große und kleine Geldbeträge. Vielen Dank an die Kissel- Stiftung, die Sparkasse SÜW, die VR Bank. Herzlichen Dank an die Menschen, die ihre ganz private „kauf- eins mehr“- Aktion durchführten, die einfach alle Artikel doppelt kauften, diese an uns weitergaben und zu uns so unterstützten. Danke an den Rentner, der jeden Monat Duschbad und Seife zu uns bringt. Danke für die gr0ßen Aktionen und die kleinen Spenden. Nur so ist es uns möglich, möglichst vielen Menschen, die zu uns kommen, helfen zu können.

Lebensmittelsammlung des OHG

Im Mai organisierte die Schülervertretung des OHG eine Sammlung von haltbaren Lebensmitteln für die Tafel.  Diese wurden dringend benötigt um die steigende Anzahl der Haushalte, die um Hilfe bittet, unterstützen zu können.

Herzlichen Dank an die Organisatoren und die fleißigen Spender.

 

 

 

 

Über 20 Kisten gut gefüllt mit Nudeln, Reis, Konserven, Schokolade und vielen anderen Nahrungsmitteln konnten wir in unsere Regale füllen.

Obst und Gemüse frisch vom Großmarkt

Ganz frisches Obst und Gemüse bekommen wir eher seltener gespendet. Die Firma Brandenburger hat in Zusammenarbeit mit Nihat Aslan von der „Grünen Oase“ Landau Anfang April für unsere Kunden Obst und Gemüse im Wert von über 500€ gekauft und direkt in die Tafel geliefert. Unsere Kunden konnten sich über Kartoffeln, Karotten, Äpfel und Zwiebeln freuen. Vielen Dank an das Unternehmen für die Spende und an Florian Martin, Nihat Aslan und Tim Brandenburger für die Anlieferung.

Frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr

Wieder liegt ein Jahr hinter uns, welches zum großen Teil im Zeichen von Corona stand. Wir sind dankbar und froh, dass wir die Arbeit der Tafel nicht wieder unterbrechen mussten. Obwohl die Arbeit nach wie vor durch die Corona- Bestimmungen erschwert wird, konnten wir allen, die zu uns kamen, helfen.

Bisher ist es uns möglich, die Ausgabe unter 3G (geimpft – genesen – getestet) stattfinden zu lassen. Kunden, die nicht geimpft und nicht getestet sind, bekommen ein Basissortiment an Lebensmitteln vor die Tür gebracht, sofern das personell möglich ist. Unsere Mitarbeiter sind alle geimpft.

Herzlichen Dank an alle, die uns bei unserer Arbeit unterstützt haben.

Danke

  • für jede geleistete Stunde Ehrenamtsarbeit
  • für jede Spende in Form von Lebensmitteln oder Geld
  • für jedes Wort des Dankes

Wir wünschen allen Mitarbeitenden, Mitgliedern, Spendern und Spenderinnen sowie allen Kunden und Kundinnen ein schönes Weihnachtsfest und eine guten Start ins Neue Jahr. Bleiben Sie vor allem gesund

Weihnachtspäckchen vom OHG

Am 10. Dezember konnten Gerhard Follenius und Kerstin Baudisch 214 liebevoll verpackte Weihnachtsgeschenke für Kinder und Rentner in Empfang nehmen. Gepackt wurden diese von den Schülerinnen und Schülern des OHG.

Herzlichen Dank an die Schülervertretung, die diese Aktion organisierte, und an die Spender der Geschenke.

 

Bilder: OHG

 

Lebensmittelspenden von den Weight-Watchers

„Abnehmen und damit sich und anderen Gutes tun“ – Unter diesem Motto spendete die Landauer Weight-Watcher-Gruppe Lebensmittel für die Tafel. Über 200 kg Gewichtsverlust bei den Mitgliedern der Gruppe bedeuteten über 200 kg Nudeln, Schokolade, Obst, Säfte und andere haltbare Sachen für unsere Kunden sowie eine Geldspende von 70 €.

Herzlichen Dank an Frau Rasch- Weber für die Organisation der Aktion und an die Mitglieder der Gruppe für ihre Spenden, die wie in den vergangenen Jahren unsere Vorratsschränke auffüllte.

 

Bild: M. Rasch-Weber

Päckchenaktion an der Konrad-Adenauer-Realschule Landau

Die Schülervertretung der Konrad-Adenauer-Realschule Landau organisierte eine Sammelaktion für Weihnachtsgeschenke für Kinder der Tafelkunden. Diese liebevoll verpackten Geschenke konnten wir am 09. Dezember von Mitgliedern der Schülervertretung in Empfang nehmen.

Herzlichen Dank an die Organisatoren und an die Spender.

Spendenaktion des ESG

Begleitet von adventlichen Texten und vorweihnachtlicher Musik der Bläserklassen spenden Schülerinnen und Schüler des ESG in der diesjährigen Adventszeit für die Landauer Tafel.

Mit dieser Idee möchten die Schülerinnen und Schüler den Gedanken des Adventskalenders einmal umkehren: statt selber Türchen zu öffnen, wollen sie Bedürftigen mit einem kleinen Geschenk eine Freude bereiten.

An jedem Dienstag in der Adventszeit werden so mehrere Kisten mit haltbaren Lebensmitteln für die Ausgabe an Bedürftige bereitgestellt. Herzlichen Dank an die Organisatoren der Sammlung und an die Spender für die Unterstützung unserer Arbeit.

 

Bild: ESG

Spende vom Hobbymarkt Grün

Wie in den letzten Jahren wurde uns in der Vorweihnachtszeit im  Hobbymarkt Grün in Landau eine Spende übergeben. Diese wurde gesammelt, indem die Kunden Plastiktüten nur gegen eine Spende für die Tafel erhielten.

Wir danken den Geschäftsinhabern für diese Initiative und der spendenfreudigen Kundschaft für die Spende von 135€.