Beiträge

Hilfe durch „Miteinander- Füreinander- Soziale Südpfalz“

Alles begann mit einer E- Mail, in der sich Daniel Grimm von der Gruppe „Miteinander- Füreinander- Soziale Südpfalz“ nach Hilfsmöglichkeiten für die Landauer Tafel erkundigte. Unsere Bitte war die Spende von haltbaren Lebensmitteln und Schulmaterial.

Nach einem Aufruf bei Facebook und bei Antenne Landau brachte Herr Grimm mehrere Lieferungen von Lebensmitteln, Schreibwaren und Schulranzen in die Tafel. Aber auch Einzelpersonen kamen zu uns und gaben  Ranzen, Hefte, Farbkästen oder Stifte ab. Besonders zum Schulstart, der jedes Jahr wieder mit hohen Kosten pro Schulkind verbunden ist, waren die Schreibwaren bei unseren Kunden sehr begehrt.

Vielen Dank an alle, die gespendet haben und besonders an Herrn Grimm, der die Facebook- Gruppe „Miteinander- Füreinander- Soziale Südpfalz“ organisiert. Es ist schön zu sehen, wie unbürokratisch geholfen wird.

Bilder: Daniel Grimm

Hilfe für Helfer – die Corona-Spendenaktion der BBBank Stiftung

Die BBBank Stiftung unterstützt die Arbeit der Landauer Tafel e. V.  mit 7.500 Euro. Mit der Spende wird das besondere Engagement der Tafel während der Corona-Zeit unterstützt. 

Im Einsatz gegen die Pandemie arbeiten viele Helfer kontinuierlich daran, die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und bedürftige Menschen zu versorgen. Die Zahl der Hilfsbedürftigen nimmt derzeit deutlich zu – dies stellt die Tafeln in Deutschland vor logistische und finanzielle Herausforderungen.

Daher engagieren sich viele Spender zusammen mit der BBBank Stiftung und BBBank nach dem Motto „Gemeinsam helfen wir den Helfern“. Im Rahmen der Aktion stockt die BBBank alle eingehenden Spenden um 50% auf.

Die Unterstützung ermöglicht es, zusätzlich Lebensmittel für die Bedürftigen zu kaufen. Über die Hilfe freut sich Kerstin Baudisch, Vorsitzende der Landauer Tafel e.V.

„Mit der Spende wollen wir in einem herausfordernden Umfeld der Landauer Tafel, ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern und somit auch den vielen Tafelkunden unterstützend zur Seite stehen“ sagt BBBank-Mitarbeiterin und Projektpatin Nadja Wünsch.

 

Text: BBBank

Versicherungsbüro Walter Koch übergibt Preis der Versicherungskammer Bayern-Foto-Aktion

Unter dem Motto „Herz holen, Herz zeigen, Herzenswunsch erfüllen“ machen die Versicherungskammer Bayern und RPR.1 Träume wahr und erfüllen Herzenswünsche im Wert von bis zu 2.500 Euro. Ob es sich dabei um einen eigenen Traum handelt, ein soziales Projekt, das Hilfe verdient, oder es ein Dankeschön an die besten Freunde sein soll – jeder kann mitmachen und das Wunschherz ausfüllen, sich, die Freunde oder die Familie damit fotografieren und das Foto unter  www.rpr1.de hochladen.

Neben dem Gewinner der Aktion darf sich auch die Landauer Tafel über 2.500 Euro freuen, die die Versicherungskammer Bayern zusätzlich für einen guten Zweck spendet.

Stellvertretend für das Versicherungsbüro Walter Koch überreichte Nina Naujoks den Scheck an Gerd Findt, stellvertretenden Vorsitzenden der Landauer Tafel e.V: „Sehr schön, da freuen wir uns. Das hilft uns sehr“.

v.l.n.r. Frau Schenkelberg, Herr Findt, Frau Naujoks

Text und Bild: Versicherungsbüro Walter Koch

Unterstützung durch ortsansässige Firmen Brandenburger und Geodata

In Zeiten von Corona sind Spendenübergaben leider meist nicht persönlich durchführbar. Deshalb auf diesem Weg herzlichen Dank an die Firma Brandenburger für Ihre Spende von 1.500€ sowie an die Firma Geodata, die uns Masken im Wert von 1.000€ zur Verfügung stellte.

Spende und Masken können wir gut einsetzen, wenn wir den Betrieb wieder aufnehmen. Durch die umfassenden Hygiene- Maßnahmen kommen auch auf uns höhere Kosten zu.

 

Spende aus dem Verkauf von selbstgenähten Masken übergeben

Am 30. April überreichten Ralph Schlitter und Jonas Blaschko von der RS- Fotomanufaktur eine Spende in Höhe von 500€, die aus dem Erlös des Verkaufs selbstgenähter Corona- Masken zu Stande kam. Die Masken wurden in der Zeit genäht, als die Fotomanufaktur wegen der Corona- Bestimmungen geschlossen war.

Vielen Dank an das Team der Fotomanufaktur und an alle, die die Aktion mit dem Kauf einer Maske unterstützt haben.

Landauer Tafel in der Corona- Krise

Viele Menschen haben dem Verein ihre Hilfe angeboten, damit die Ausgabe von Lebensmitteln wieder beginnen kann. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich.

Allerdings sind unsere Räume sehr klein und dazu noch schlecht belüftet, so dass eine Tätigkeit in ihnen über mehrere Stunden derzeit aus medizinischer Sicht nicht vertretbar ist. Auch der Einsatz von jungen Menschen schützt nicht vor einer Infizierung bzw. Übertragung des Virus auf andere. Außerdem ist zu erwarten, dass es während der Ausgabezeiten zu Menschenansammlungen vor der Tafel kommen wird. Aus diesem Grund wird die Ausgabe von Lebensmitteln weiterhin nicht stattfinden.

Die Senioren unter den Tafelbesuchern bekommen Lebensmittelgutscheine in Zusammenarbeit mit Silberstreif und Terrine. Die übrigen Tafelbesucher erhalten ihre Einkaufsgutscheine direkt von der Tafel. Der Verein „Landauer Tafel e. V.“ nimmt gern dafür Spenden entgegen.

Sobald es die allgemeine Situation zulässt, soll die Verteilung von Lebensmitteln wieder gestartet werden.

Bleiben Sie alle gesund und passen Sie auf sich und Ihre Familien gut auf.

DANKE

Herzlichen Dank für die Unterstützung, die uns auch dieses Jahr in den unterschiedlichsten Formen entgegengebracht wurde. Danke für die Geldspenden, die gespendeten Lebensmittel, für jede geleistete Stunde unserer ehrenamtlichen Helfer. Danke für einen Händedruck, ein freundliches Nicken, ein herzliches Dankeschön. Auch für konstruktive Kritik möchten wir uns bedanken, sie hilft uns, dass unsere Arbeit noch besser werden kann.

Der Vorstand der Landauer Tafel wünscht allen Mitgliedern, Spendern, Sponsoren, Mitarbeitern und Kunden eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2020.

Spenden für Plastikverpackungen

Seit einigen Jahren gibt der Landauer Hobbymarkt Grün nur gegen eine Spende von 10 Cent zu Gunsten der Landauer Tafel Tragetaschen an die Kunden ab.

Wir danken den beiden Geschäftsinhabern Jacqueline Ott und Wolfgang Göppel sowie der spendenfreudigen Kundschaft für 150€, die am Jahresende an uns übergeben werden konnten.

Lebensmittelspenden zu Erntedank und Sankt Martin

Herzlichen Dank für die vielen Spenden zu Erntedank und Sankt Martin, die von Kirchgemeinden und Kindergärten für uns gesammelt wurden. Wir freuen uns immer über den Besuch von Kindergartengruppen, die ihre gesammelten Lebensmittel stolz selbst vorbeibringen.

Schulstart – die Kinder freuen sich über Schulranzenspenden

Die Firma Lederhorn spendete auch in diesem Jahr mit Unterstützung der Kissel-Stiftung 25 gefüllte Schulranzen für die Schulanfänger unserer Tafel- Kunden.
Herzlichen Dank für diese Unterstützung.

Kinderbücher für die Tafel

Es ist schon eine schöne Tradition geworden, zu Beginn der Sommerferien Bücher der Aktion SelbstLos an die Kidner unserr Kunden zu verteilen. 4 Kisten mit über 200 nagelneuen Kinder- und Jugendbüchern wurden von den jungen Leseratten mit nach Hause genommen.
Herzlichen Dank an die Organisatoren dieser Aktion.

Spende der Brandenburger Firmengruppe

Wie bereits in den Jahren zuvor organisierten die Auszubildenden der Brandenburger Firmengruppe die alljährliche Weihnachtsfeier und die damit einhergehende Tombola. Hauptbestandteil der Verlosung waren Sachspenden von Lieferanten und Geschäftspartnern. Der Erlös der Tombola wurde traditionell von der Brandenburger Firmengruppe großzügig aufgerundet und an gemeinnützige Vereine gespendet.

Im Juni überreichten Peter Schwab und Michael Schloder einen Scheck über 1500€ an die beiden Vorstandsmitglieder Gerd Findt und Monika Burghard. Vielen Dank für diese Spende.

Bild: Brandenburger Firmengruppe